MENU MENU
TERMINVEREINBARUNG

AKTUELLES

AKTUELLES

02.04.2021

Großer Senologiekongress im Sommer – Warum engagiere ich mich als Mitorganisator?

Liebe Patientinnen, 

als Co-Kongresspräsident 2021 freue ich mich sehr, dieses Jahr Mitgastgeber der wohl traditionsreichsten und wichtigsten Veranstaltung „meiner Zunft“ zu sein, der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V., und das zum 40-jährigen Jubiläum!

Interdisziplinär, kommunikativ und digital: Unter diesem Motto begrüße ich gemeinsam mit den übrigen Mitgliedern des Kongresskomitees zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland vom 17. - 19. Juni – virtuell und leider nicht wie geplant in München. Aber immerhin, wir treffen uns zumindest digital. 

Gemeint sind Gynäkologen, Onkologen und Plastische Chirurgen. Denn in der Senologie treffen unterschiedliche medizinische Disziplinen aufeinander und genau darauf kommt es an. Das Miteinander zum Wohle der Patientinnen für die Brustgesundheit. Dabei geht es um Prävention bzw. die optimale individualisierte Behandlung bei Brustkrebs. 

Soviel darf ich Ihnen verraten: Wir werden auch heuer wieder leidenschaftlich diskutieren! Dabei bin ich gespannt auf aktuelle Forschungsergebnisse und persönliche Erfahrungsberichte aus dem Kollegenkreis. 

Mein persönlicher Veranstaltungshöhepunkt steht jedenfalls jetzt schon fest: Es erfüllt mich Stolz die diesjährige Ehrenmitgliedschaft meinem geschätzten Kollegen und ehemaligen Praxisvorgänger Prof. Dr. Axel-Mario Feller verleihen zu dürfen. Zu Recht, denn dieser Ausnahmemediziner hat sich jahrzehntelang um die Weiterentwicklung der Methoden der Brustrekonstruktion verdient gemacht. 

Falls ich Ihr Interesse geweckt haben sollte, mehr dazu finden Sie unter www.senologiekongress.de.

Herzlichst,
Ihr Christoph Heitmann

WEITERLESEN

26.01.2021

Dreh bei SENO: Reportage über Brustverkleinerung von „Die Frage“

Liebe Patientinnen, 

näher dran am Thema Brustverkleinerung geht nicht: Ein Kamerateam vom Online-Magazin „Die Frage“ (produziert von „funk“ / ARD + ZDF) hat eine meiner Patientinnen im Rahmen einer Reportage bei der gesamten Burst-OP begleitet. Und zwar vom ersten Beratungsgespräch über die Operation bis hin zur Abschlussuntersuchung. Gedreht wurd unter anderem hier in der Praxis und in der Klinik, Reporterin Samira Schütz immer dabei und im Gespräch mit Protagonistin Kerstin. 

Herausgekommen ist eine redaktionell hervorragend umgesetze und authentische Reportage, die einen Einblick hinter die Kulissen und in die Gefühlswelt von Kerstin gewährt. Diese steht exemplarisch für die meisten meiner Patienntinnen in dieser Situation. 

Hier der Link zum Video: „Brust-OP: Meine großen Brüste sind eine Belastung | Wie komme ich mit meinem Körper klar?“

Die Folge ist seit Mitte Januar online. Die mehr als 280 000 Aufrufe zeigen, wie relevant dieses Thema ist und wie wichtig, dass Medien seriös und fundiert darüber berichten. 

Herzlichst, 
Ihr Christoph Heitmann

24.01.2021

Interview für „Brigitte“ – Neuer Artikel über Brustverkleinerung

Liebe Patientinnen, 

in der aktuellen Ausgabe Nr. 4 / 2021 der Zeitschrift „Brigitte“ finden Sie einen gründlich recherchierten und exzellent geschriebenen Artikel zum Thema Brustverkleinerung: „Brust-OP: Mein großer Busen war mir peinlich“. Dieses Zitat stammt von einer meiner Patientinnen. Sie hatte zuvor einen erfolgreichen Brusteingriff bei sich durch mich vornehmen lassen. Über ihre Beweggründe und das neue Körpergefühl nach der OP hat sie mit Autorin Sabine Hoffmann gesprochen. Die Medizinjournalistin hat auch mich interviewt. 

Sie können den gesamten Artikel in unserer Rubrik „Medien“ lesen, hier der Link dazu

Herzlichst, 
Ihr Christoph Heitmann 

28.01.2021

Bilder wie echt: Unser neues 3D-Simulationssystem Vectra von Canfield

Liebe Patientinnen, 

wie Sie wissen, legen wir großen Wert darauf, Sie individuell zu beraten. Das können wir ab jetzt noch besser Dank eines hochmodernen bildgebenden Systems, das Körper, Brust und Gesicht dreidimensional zeigt. Diese 360-Grad-Aufnahmen und Umfangsmessungen ermöglichen unter anderem realistische und persönliche Brustvergrößerungssimulationen. 

Die ultra-hochauflösenden Bilder vermitteln Ihnen einen nahezu echten Eindruck, wie Sie nach dem Eingriff aussehen werden. Wir können Ihnen realitätsgetreu zeigen, was operativ möglich ist, jede Facette mit Ihnen gemeinsam besprechen. Denn was auch immer Sie an sich ästhetisch verändern lassen möchten, Sie sollten sich gewiss sein, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen. 

Herzlichst, 
Ihr Christoph Heitmann 

WEITERLESEN

16.01.2021

Neu im Team - Dr. Marc Englbrecht

Liebe Patientinnen, 

gern möchte ich Ihnen unseren neuen Kollgen, Dr. med. Marc Englbrecht, vorstellen, der vom Klinikum der LMU München zu uns gewechselt ist. Neben einer hervorragenden Ausbildung bringt der gebürtige Regensburger reichlich berufliche Erfahrung mit, gerade auch von seiner letzten Station, der Uniklinik. Hier war er am Innenstadtcampus mehrere Jahre als Oberarzt in der Abteilung für Handchirurgie, Plastische Chirurgie und Ästhetische tätig. 

Dr. Englbrecht ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen und Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgen (DGPRÄC), der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen (VBC) und der Deutschen Gesellschaft für Mikrozirkulation und Hämorheologie (DGKMH). Neben zahlreichen Vorträgen für die genannten Fachvereinigungen engagiert sich der 41-Jährige für Interplast Germany e.V. Die soziale Organisation bietet Patienten in Entwicklungsländern und Krisengebieten plastisch-chirurgische Hilfe. Dr. Englbrecht hat u.a. im Rahmen eines ehrenamtlichen Einsatzes Menschen in Nordindien medizinisch versorgt. 

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem fachlich wie menschlich höchst kompetenten Kollegen und sind überzeugt, dass Dr. Englbrecht hervorragend ins SENO-Team passt. 

Herzlichst, 
Ihr Christoph Heitmann 

WEITERLESEN

16.01.2021

Neu gegründet: Brustzentrum München Bogenhausen

Liebe Patientinnen, 

es ist soweit und die im vorigen Jahr bereits angekündige Kooperation mit der Arbella-Klinik startet nun ganz offiziell mit dem gemeinsamen Brustzentrum München Bogenhausen.
Wir freuen uns, Sie von nun an in Münchens „höchster Klinik“ operativ zu behandeln. Beste Aussichten für Sie in medizinischer und menschlicher Hinsicht.

Spitzenmedizin mit Fingerspitzengefühl 

Das Besondere an unserem Brustzentrum: Wir, das gesamte SENO-Team, und alle kooperierenden Spezialist*innen sind auch weiterhin in unseren Praxen für Sie da. 
Für Sie bedeutet das, gerade in einer schwierigen Zeit in einer menschlichen Umgebung von vertrauten Ärzt*innen medizinisch betreut zu werden.
Gern informieren wir Sie auch im persönlichen Gespräch. 

Herzlichst, 
Ihr Christoph Heitmann 

WEITERLESEN

24.12.2020

Zum Jahreswechsel

Liebe Patientinnen, 

ein Jahr, das seinesgleichen sucht und für die allermeisten alles andere als einfach war, neigt sich dem Ende zu. Wir durften Sie begleiten und möchten Ihnen dafür „Danke“ sagen. 

Auch zwischen den Feiertagen sind wir für Sie da: 

Am 28. und 30. Dezember 2020 sowie am 4. Januar 2021 jeweils von 9 – 16 Uhr. 

Ab dem 7. Januar 2021 haben wir wieder regulär geöffnet. E-Mails lesen wir durchgehend. 

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir das, was wirklich zählt, nämlich Zeit miteinander, zum Aufatmen und Auftanken. 

Herzlichst, 
Ihr Christoph Heitmann und das gesamte Team von SENO

26.11.2020

Lesenswert – Artikel im F.A.Z.-Magazin

Liebe Patientinnen, 

„Mehr oder weniger“ – treffender könnte eine Überschrift zum Thema Brustverkleinerung nicht sein. Drei Frauen erzählen in der aktuellen Ausgabe des Frankfurter Allgemeine Magazins ihre Geschichte. Sehr persönlich und bewegend. 

Eine der Protagonistinnen ist meine Patientin. Auch sie beschreibt, warum sie sich für die Operation entschieden und wie diese ihr Leben positiv verändert hat. 

Die Autorin, Sabine Hoffman, hatte mich zuvor interviewt. Wir haben über physische und psychischen Auswirkungen des „Zuviel“ gesprochen, wie die Operation abläuft und vor allem, was sie kann und was nicht. 

Ich möchte Ihnen diesen Artikel empfehlen, unabhängig davon, ob Sie die Problematik beschäftigt oder nicht. Zum einen ist er hervorragend geschrieben. Zum anderen greift er ein Thema auf, von dem viele Frauen betroffen sind, über das aber nur wenige sprechen. Umso mehr freut es mich, dass die drei Protagonistinnen den Mut gefunden haben, das zu tun.  

Herzlichst, 
Ihr Christoph Heitmann 

WEITERLESEN

04.08.2020

Neue Perspektiven – SENO auch in der Arabella-Klinik

Liebe Patientinnen, zunächst hoffe ich sehr, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht und sie sich soweit wie möglich mit „New normal“ arrangiert haben.

Wir haben die vergangenen Monate genutzt und mit Elan ein besonderes Projekt vorangetrieben: Die Gründung eines zeitgemäßen medizinischen Versorgungszentrums in Kooperation mit der Arabella-Klinik.

So finden Sie uns neben unserer Praxis in der Maximilianstrasse nun auch in der Arabellastraße in „Münchens höchster Klinik“, mit einem atemberaubenden Blick aus dem 19. Stockwerk über die Stadt. 

Beste Aussichten auch in medizinischer Hinsicht: Mit unserem breiten operativen Spektrum können wir uns hier noch besser entfalten. Nicht zuletzt dank zahlreicher moderner räumlicher Kapazitäten. Denn mit der Arabellaklinik haben wir einen leistungsfähigen Partner gefunden, der unsere Erweiterungspläne mitgehen und uns mit notwendigen Investitionen unterstützen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einer Geschäftsführung aus Ärzten, die sich bestens im Gesundheitswesen auskennen. Seite an Seite schauen wir planerisch und gestalterisch kreativ in die Zukunft. 

Perspektivisches Highlight ist für uns von SENO on top ein voraussichtlich in fünf Jahren stattfindender Klinikneubau. Mit „uns“ meine ich übrigens auch uns, nämlich das gesamte auf die operative Behandlung der Burst spezialisierte SENO-Team: Dr. Irene Richter-Heine, Dr. Moritz Schoeneich und Dr. Maria Wetzel. 

Gemeinsam verlassen wir nach erfolgreichen und schönen Jahren die Dr. Geisenhofer Klinik. Die gute Erfahrung nehmen wir mit um weiterhin bestens eingespielt und vertrauensvoll unsere Patientinnen zu begleiten. Ebenfalls halten wir alle Kooperationen mit unseren deutschlandweiten Partnern wie Brustzentren und radiologischen Praxen aufrecht und erweitern diese vielmehr noch. 

Eine Neuigkeit habe ich an dieser Stelle aber noch für Sie: Die Renovierung unserer Praxis im Camparihaus in der Maximilianstraße ist abgeschlossen. Helle Farben, natürliches Ambiente und noch großzügigerer Wartebereich,- aber sehen Sie selbst bei Ihrem nächsten Besuch, ich bin jedenfalls schon jetzt gespannt auf Ihr Feedback. 

Ihnen allen einen schönen Sommer! 

Herzlichst,
Ihr Christoph Heitmann mit dem gesamten SENO-Team

 

WEITERLESEN

22.03.2020

CORONAVIRUS

BITTE BEACHTEN: HINWEISE ZUM UMGANG BEI SENO

Liebe Patientinnen, während das öffentliche Leben in Deutschland innerhalb einer Woche herunterfahren musste, pulsiert der Betrieb in den Kliniken, die sich auf eine rasant steigende Zahl an Covid-19-Patienten vorbereiten müssen. 

Sollten sich bei Ihnen mögliche Krankheitssymptome zeigen, lassen Sie sich bitte unter der Telefonnummer 116 / 117 beraten.

In der Dr. Geisenhofer Klinik werden aus verschiedenen Gründen keine Coronavirus-Patienten behandelt. Momentan finden hier alle geplanten Eingriffe weiterhin statt. Sollte sich daran etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich umgehend. 

Zu Ihrem und unserem Schutz bitten wir Sie folgende Verhaltensregeln beim Praxisbesuch zu beachten: 

  • Händedesinfektion sofort mit Betreten der Praxis
  • Kein Zutritt für Begleitpersonen
  • Kein Zutritt für Kinder
  • Bei Fieber und / oder Atemwegsinfektionen telefonische Absage des Termins
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Gebot der Stunde ist es, Verantwortung zu übernehmen. Jetzt ist der Einzelne gefragt –  #StayHome – und das „Wir“ zählt. Ziel ist die Verlangsamung der Ausbreitung des Covid-19-Virus. Es geht darum, eine beispiellose Krise gemeinsam zu meistern. Dabei stellt diese Pandemie die Menschen weltweit vor täglich neue Herausforderungen. Alles dreht sich um dieses Thema, die Experten diskutieren und die Medien berichten ohne Unterlass.

Verständliche und stets aktuelle Informationen, gerade auch dazu, wie Sie sich verhalten sollen und auch Ihre Angehörigen schützen können, finden Sie beim Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege unter https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/­infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/.

Alle Fragen rund um Ihre Brustgesundheit beantworten wir Ihnen natürlich auch weiterhin gern. Vereinbaren Sie einfach wie gewohnt einen persönlichen Beratungstermin.

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst,
Ihr Christoph Heitmann mit dem gesamten SENO-Team

 
WEITERLESEN

28.02.2020

Guter gemeinsamer Start!

Prof. Dr. med. Christoph Heitmann und Dr. Moritz Schoeneich

Liebe Patientinnen, wie ich Ihnen bereits in unserer Neujahrs-Meldung verraten habe, konnten wir unsere Crew um Dr. Moritz Schoeneich erweitern. Wie erwartet, hat sich der neue Kollege engagiert und kompetent bei SENO eingebracht. Wir blicken auf acht Wochen erfolgreiche gemeinsame Zeit in der Praxis und im Operationssaal zurück. 

Immer mit Fokus auf folgende Frage: Wie können wir jeder einzelnen Patientin genau die Behandlung zuteil werden lassen, die für sie die bestmögliche darstellt?

Immer mit Fokus auf folgende Frage: Wie können wir jeder einzelnen Patientin genau die Behandlung zuteil werden lassen, die für sie die bestmögliche darstellt?  

Die Antwort darauf fällt unterschiedlich aus, denn eine allgemeine gibt es nicht. Jeder Fall ist individuell zu betrachten, aber stets mit all unserem medizinischen Herzblut und unserer jahrelangen Expertise zu lösen.

Nicht ohne ein wenig Stolz dürfen wir von uns sagen, das gesamte Spektrum der Brustrekonstruktion bei SENO anbieten zu können. Gemeint sind alle Methoden rund um den Transfer von Eigengewebe (DIEP, TMG, FCI, PAP, S-GAP, I-GAP, Latissimus) oder die Verwendung von Implantaten. 

Keine Angst vor Fachbegriffen! Wir übersetzen jeden und erklären auch, was sich dahinter verbirgt. Wir nehmen uns viel Zeit dafür, Ihnen alles so verständlich wie möglich zu machen. Denn nur so können Sie gewiss sein, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen. Und darauf legen wir großen Wert bei SENO. 

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Herzlichst,
Ihr Christoph Heitmann mit dem gesamten SENO-Team

WEITERLESEN

01.01.2020

WIR SIND SENO

Alles ist im Fluss, so auch wir. Unsere Praxis verändert sich, manches bleibt gleich: Auch weiterhin dreht sich hier alles um unsere Patientinnen. Doch mit Beginn des Neuen Jahres konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Gesundheit und Ästhetik der weiblichen Brust. Diese Spezialisierung spiegelt sich auch im neuen Praxisnamen wider: SENO. 

Das Lateinische Wort „sinus“ bedeutet unter anderem „Bausch des Gewandes“ oder „Busen“. Dementsprechend beschäftigt sich die „Senologie“ als Lehre der weiblichen Brust mit deren medizinischer Erforschung. Was liegt da näher, als das wir uns SENO auf unsere Fahnen schreiben? 

So segeln wir mit frischem Wind und zum Teil neu aufgestellter Crew in 2020: Unter der bewährten Leitung von Prof. Dr. med. Christoph Heitmann sind auch Dr. med. Maria Wetzel und Dr. med. Irene Richter-Heine weiter im Team. Dagegen neu an Bord: Dr. Moritz Schoeneich. Wir freuen uns sehr darüber, diesen kompetenten Kollegen für SENO gewonnen zu haben. 

Mit all unserem Können in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und unserer gesamten Erfahrung in der operativen Behandlung der Brust werden wir Sie auch weiterhin bei SENO begleiten. 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien von Herzen ein gutes Neues Jahr!

Ihr Christoph Heitmann mit dem gesamten SENO-Team

WEITERLESEN

01.01.2020

Unsere Praxis ist wieder ab dem 07.01.2020 für Sie geöffnet

Vereinbaren Sie online einen unverbindlichen Beratungstermin:

 

 

UNSERE ADRESSE

SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust

Camparihaus München
Maximilianstraße 38/40
80539 München
Deutschland

Oder rufen Sie uns an: 

+49.89.211 130-0

 

TELEFONISCHE ERREICH­BARKEIT
Montag 9:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 17:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:00 Uhr

 

SPRECHZEITEN
Dienstag 9:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 17:00 Uhr


und gerne nach Vereinbarung