TERMINVEREINBARUNG
SENO MVZ auf YouTube

Mommy Makeover

Was ist ein Mommy Makeover?

Schwangerschaft und Stillzeit verändern den Körper. Ein Mommy Makeover behandelt gezielt mittels eines plastisch ästhetischen Eingriffs die Bereiche, denen diese besondere Zeit im Leben einer Frau ihr abverlangt haben, immer mit Blick auf die Wünsche der Patientin. Manchmal geht es nur darum, den Zustand an Brust und Bauch wie einst herzustellen und manchmal darum, diese Körperteile zu optimieren. Denn nicht wenige Frauen lassen sich z.B. im Rahmen einer Bruststraffung diese zugleich vergrößern. In derselben ästhetischen Operation kann zugleich auch der Bauch gestrafft werden. Diese beiden Eingriffe sind typisch für ein Mommy Makeover, das gelegentlich auch mit Fettabsaugung an Bauch, Beinen oder Po kombiniert wird. Denn so individuell eine Schwangerschaft verläuft, so individuell macht sich diese optisch im Nachhinein bemerkbar. Keine Frau ist gleich der anderen, deshalb beraten wir Sie ausführlich entsprechend Ihren Vorstellungen und machen Ihnen gern ein passendes Angebot. 

Welche Gründe gibt es für ein Mommy Makeover?

Mit dem Muttersein geht bei vielen Frauen auch eine ungewollte Veränderung des Körpers einher: Der Busen hat sich gesenkt, wirkt schlaff und leer. Oder der Bauch hat sich zwar zurückgebildet, die Haut bleibt aber unelastisch, möglicherweise gewellt. 

Viele Frauen sind deshalb mit der Form und / oder Größe ihrer Brüste unzufrieden oder waren es schon immer, der Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft macht sich ebenfalls bemerkbar. 

Gerade mit Abschluss der Familienplanung entschließen sich viele Frauen, etwas für sich und ihr Wohlbefinden zu tun: Sie legen Wert auf Ihre Erscheinung und einen wohlgeformten Körper. Dabei spielen Busen und Bauch eben eine zentrale Rolle. Wir wissen das und beraten Sie ausführlich und individuell. Denn so einzigartig jede Frau ist, so einzigartig ist Ihr Verhältnis zu sich selbst, auch und gerade als Mutter.

Für wen eignet sich ein Mommy Makeover?

Alle möglichen Behandlungen im Rahmen eines Mommy Makeovers eignen sich prinzipiell für jede Frau und in jedem Alter. Einzig bei sehr übergewichtigen Frauen kann es im Rahmen der Heilung nach einer Brust- oder Bauchoperation zu Komplikationen kommen, was eine relative Kontraindikation sein kann. Das gilt es im Einzelfall abzuklären. 

Auch sollte eine Frau nach Schwangerschaft mindestens sechs Monate abgestillt haben. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen. Optimalerweise hat eine Frau auch die Familienplanung abgeschlossen, beabsichtigt nicht erneut schwanger zu werden und hat nicht vor, noch deutlich abzunehmen. Denn dies kann sich auch auf Form und Volumen einer Brust auswirken. 

Welche Methoden gibt es für ein Mommy Makeover?

Bei einem Mommy Makeover werden in der Regel verschiedene Eingriffe kombiniert, entweder in einer oder mehreren Operationen. Hier können Bruststraffung und Brustvergrößerung kombiniert werden, sei es mit Implantaten und / oder Lipofilling (Eigenfett). Auch Bauchdeckenstraffung oder Fettabsaugung an anderen Körperstellen wie Hüften, Po, Bauch, Beinen, Knieinnenseiten oder Oberarmen werden häufig gewünscht. 

Wie läuft die Narkose ab?

Wir operieren ein Mommy Makeover nur in Vollnarkose. Wir empfehlen daher jeder Patientin, vorher Kontakt mit dem Narkoseteam aufzunehmen. Die/der jeweilige Anästhesist*in kann die einzelne Patientin kennenlernen und diese optimal beraten zu den Narkosemöglichkeiten. 

Weiterer Kinderwunsch und Mommy Makeover?

Eine Frau mit Kinderwunsch sollte wissen, dass mit einer Bruststraffung oder Brustverkleinerung das Risiko einhergeht, die Stillfähigkeit zu verlieren. Andere Eingriffe wie eine reine Brustvergrößerung oder Bauchdeckenstraffung sollten ebenfalls wohlüberlegt sein, denn eine weitere Schwangerschaft könnte diese Korrekturen erneut beeinträchtigen. 

Entscheidungsfindung – Mommy Makeover: ja oder nein?

Um Ihnen größtmögliche Sicherheit bei Ihrer Entscheidung einer Brustoptimierung zu geben, nutzen wir eine ausgefeilte 3D-Simulationssoftware. Diese liefert lebensnahe Bilder von Ihrem Oberkörper. Das Ergebnis Ihres Wunscheingriffs wird simuliert und Sie können sehen, wie Sie aussehen könnten. Dabei spielen wir alle optischen Möglichkeiten durch und überlegen gemeinsam mit Ihnen, was zu Ihnen passt.

Zugleich zeigen wir Ihnen bei Interesse auch zahlreiche Fotobeispiele von ehemaligen Patientinnen. Diese haben zugestimmt, dass wir die erzielten Ergebnisse zur Information anderer Patientinnen verwenden dürfen.

Was ist vor einem Mommy Makeover zu beachten?

Wir empfehlen Patientinnen ab einem Alter von 35 Jahren zuvor eine radiologische Routine-Brustuntersuchung vornehmen zu lassen um eine mögliche Erkrankung der Brustdrüse auszuschließen. 

WARUM IST SENO DIE RICHTIGE ADRESSE FÜR DIESEN EINGRIFF?

Bei SENO haben sich renommierte Spezialistinnen und Spezialisten aus der Plastischen Ästhetischen Chirurgie zusammengefunden, jede und jeder einzelne mit einer Leidenschaft für Brustchirurgie. Prof. Dr. Christoph Heitmann und Dr. Irene Richter-Heine kommen darüber hinaus aus der bekannten Schule des Praxisvorgängers Prof. Dr. Axel-Mario Feller, einem Begründer und Wegbereiter des mikrochirurgischen Brustaufbaus mit Eigengewebe. In dieser Tradition werden bis heute bei SENO etablierte Methoden verfeinert oder innovative weiterentwickelt, stets entsprechend des hohen fachlichen Anspruchs der Praxis und zugleich eines harmonischen Miteinanders. Nicht nur in der Runde der Spezialisten und des gesamten Teams untereinander, sondern auch in der Beziehung zur Patientin, jeder einzelnen. Diese optimal, nach modernster Medizin individuell zu behandeln, darum geht es bei SENO.

Welche Vorteile bietet die Arabella-Klinik?

Alle Eingriffe nehmen wir in Kooperation mit der Arabellaklinik wahr.
Sie profitieren von der hohen Standardisierung. Das bedeutet medizinische Sicherheit in jedem Fall. Denn Dank der täglichen Übung sitzt jeder Handgriff, das Expertenteam ist mehr als eingespielt und mit jeder Situation vertraut. 

Fachliche Routine, die sich nicht nur positiv auf das medizinische und ästhetische Ergebnis auswirkt, sondern auch auf die Erholung nach dem Eingriff. Denn Studien zeigen: Je kürzer die Operationszeit, desto schneller die Rekonvaleszenz. 

Wann zahlt die Krankenkasse ein Mommy Makeover?

Ein Mommy Makeover ist als Kombination rein ästhetischer Eingriffe keine Leistung der Krankenkasse. 

Was kostet ein Mommy Makeover?

Die Kombination mehrerer ästhetischer Eingriffe in einer Operation ist in jedem Fall kostengünstiger als die Summe der Einzeloperationen. Hier beraten wir Sie individuell und erstellen Ihnen ein passendes und faires Angebot, zugeschnitten auf Ihre Optimierungswünsche. 

Vereinbaren Sie online einen
unverbindlichen Beratungstermin:

 

 

 

UNSERE ADRESSE

SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust

Camparihaus München
Maximilianstraße 38/40
80539 München
Deutschland

Oder rufen Sie uns an: 

+49.89.2111-300

 

TELEFONISCHE ERREICH­BARKEIT
Montag - Donnerstag 09 - 12 Uhr | 14 - 17 Uhr
Freitag 09 - 13 Uhr

 

UNSERE SPRECHZEITEN
Montag - Donnerstag 09 - 17 Uhr
Freitag 09 - 14 Uhr

Oder rufen Sie uns an: 

+49.89.2111-300

 

TELEFONISCHE ERREICH­BARKEIT
Montag - Donnerstag 09 - 12 Uhr | 14 - 17 Uhr
Freitag 09 - 13 Uhr

 

UNSERE SPRECHZEITEN
Montag - Donnerstag 09 - 17 Uhr
Freitag 09 - 14 Uhr