TERMINVEREINBARUNG
SENO MVZ auf YouTube

ZAHLEN & FAKTEN ZU BRUSTKREBS
Mit rund 70 000 Neuerkrankungen jährlich, ist Brustkrebs keine Seltenheit bei der Frau. Jede achte sieht sich im Laufe ihres Lebens mit dieser Diagnose konfrontiert. 

SEHR GUTE HEILUNGSCHANCEN
Den erschreckenden Zahlen steht aber zugleich die positive Aussicht gegenüber, im Rahmen einer Behandlung wieder vollständig gesunden zu können. 

Mastektomie

Was bedeutet Mastektomie?

Mastektomie bedeutet die Abnahme (lat.: Ablatio) der Brust im Rahmen einer Tumorentfernung unter Erhaltung des Hautmantels.
Auch wird die Mastektomie heute in den meisten Fällen so durchgeführt, dass zudem die Brustwarze erhalten bleibt.
Ob dies möglich ist, wird vorher interdisziplinär abgeklärt. Hier geht es vor allem darum, zu entscheiden, wieviel erkranktes Brustgewebe entfernt werden muss. Das hängt von der Verteilung und Größe des tumorartigen Gewebes und des individuell notwendigen Sicherheitsabstandes bei dessen Entfernung ab.
Dank neuartiger Techniken können wir mittlerweile sehr hautsparend operieren und den Brustwarzenkomplex als Ganzes erhalten.

Welche Gründe gibt es für eine Abnahme der Brust?

Das ist manchmal nicht nur sinnvoll, sondern lässt sich leider nicht vermeiden: In rund 30 % aller Brustkrebserkrankungen muss die Brust in ihrer Gesamtheit entfernt werden. Der Grund liegt im Verhältnis von der Größe der Brust zu der des Tumors. Macht dieser mehr als ein Viertel der Brust aus, steht die Indikation zur Mastektomie.

Vorgehen bei einer Mastektomie?

Kein Mediziner trifft diese Entscheidung leichtfertig. Auch wir bei SENO untersuchen jede Patientin gründlich. Anschließend stimmen wir uns ausführlich interdisziplinär ab: Sowohl mit allen übrigen Spezialist*innen vom Brustzentrum München Bogenhausen als auch dem Gynäkologen oder Gynäkologin bzw. Hausarzt oder Hausärztin. Diese besondere Kooperationsfähigkeit zeichnet SENO aus und kommt Ihnen zu Gute.

Was spricht für SENO bzw. das Brustzentrum München Bogenhausen?

Alles aus einer Hand – ein weiterer Vorteil für unsere Patientinnen. Denn dank der hohen Spezialisierung von SENO können wir Sie durchgehend betreuen. Das heißt, dasselbe Team begleitet Sie vor, während und nach dem Eingriff. Der Brustspezialist, den Sie im Vorgespräch kennenlernen, führt die komplexe Operation mit seinem Team durch, von der Abnahme bis zum möglichen Neuaufbau der Brust im Anschluss. 
Das ist besonders bei SENO. Denn wir sind sowohl onkologische als auch plastische Chirurgen. Sie dürfen auf höchsten medizinischen und ästhetischen Anspruch vertrauen.
Dabei ist es uns sehr wichtig, Sie in jeden notwendigen Behandlungsschritt miteinzubeziehen, Sie wirklich zu informieren. Auch zu allen Optionen, wieder eine ästhetische Brust zu erhalten. Darauf sind wir bei SENO spezialisiert oder besser gesagt, die möglichen Behandlungsmethoden dahinter.

Worauf ist nach der Operation zu achten?

Der Brustbereich wird verbunden. Da dies ein größerer operativer Eingriff ist, trägt die Patientin zusätzlich eine Redon-Drainage. Diese äußere kleine Plastikflasche wird für die ersten postoperativen Tage, manchmal sogar bis Tag fünf nach dem Eingriff, getragen. Denn im Rahmen einer Brustabnahme kann es typischerweise zu Nachblutungen kommen. Hier dient das Redon als Wundwasserflasche. Denn die Wundfläche ist relativ groß. Der Heilungsprozess erfordert nicht selten etwas Geduld bei der Patientin.
Gerade auch, wenn neben der Brust zusätzlich Lymphknoten entfernt werden mussten. Das ist in rund zwei Drittel aller Mastektomien der Fall.
Dafür operiert man heute im Bereich der Lymphknoten nicht mehr sehr radikal und kommt mit schonenden komplikationsarmen Verfahren aus.

Wie sind die Schmerzen nach einer Brustabnahme?

Die Schmerzen halten sich in Grenzen, da es hier um oberflächlich verbleibende Weichteilchirurgie geht. Zudem sind Phantomschmerzen nicht bekannt. Die Frauen sprechen vielmehr davon, dass sich dieser Eingriff z.B. nicht mit einem Kaiserschnitt vergleichen lässt, es eher reiner Wundheilungsschmerz ist.

Wie lange bleibt man im Krankenhaus?

Nach drei bis fünf Tagen verlässt eine Patientin in der Regel das Krankenhaus wieder.

Wie lange ist man krangeschrieben nach einer Brustabnahme?

Jede Patientin hat das Recht auf eine Krankschreibung von zwei bis vier Wochen. Je nach weiterführender Behandlung z.B. Bestrahlung erfolgt eine Verlängerung der Krankschreibung vom weiterbehandelnden Arzt. Hier stehen Ihnen unsere Spezialist*innen vom Brustzentrum München Bogenhausen gern zur Seite.

Wann ist man wieder komplett genesen und erholt?

Nach spätestens vier Wochen kann eine Patientin nach der Mastektomie wieder als komplett genesen und erholt bezeichnet werden. Da in der Regel aber eine weiterführende Therapie notwendig sein wird in Form einer Bestrahlung und / oder Chemotherapie, wird die Patientin möglicherweise zusätzlich je nach den Begleitumständen individuell körperlich beansprucht sein. Hier stehen Ihnen unsere Spezialist*innen vom Brustzentrum München Bogenhausen gern zur Seite.

Welche Möglichkeiten zur Brustrekonstruktion gibt es?

  1. Wiederaufbau der Brust mit Eigengewebe (DIEP, TMG, PAP oder FCI)
  2. Wiederaufbau der Brust mit Silikonimplantat

Wann bietet sich der Aufbau einer neuen Brust an?

Wie der Begriff „Sofortaufbau“ bereits andeutet, lässt sich die neue Brust direkt nach Abnahme der erkrankten bereits aufbauen. Die Mastektomie und Rekonstruktion finden in derselben Operation statt. Das ist aber kein Muss. Diese beiden Eingriffe können auch zeitversetzt vorgenommen werden. Wir raten aber aus verschiedenen Gründen dazu, diese zusammenzulegen.
Das wichtigste jedoch: Sie entscheiden, ob Sie einen Wiederaufbau der Brust wünschen und falls ja, zu welchem Zeitpunkt.

Welche Vorteile bietet die Arabella-Klinik?

Alle Eingriffe nehmen wir in Kooperation mit der Arabellaklinik wahr.
Sie profitieren von der hohen Standardisierung. Das bedeutet medizinische Sicherheit in jedem Fall. Denn Dank der täglichen Übung sitzt jeder Handgriff, das Expertenteam ist mehr als eingespielt und mit jeder Situation vertraut. 
Fachliche Routine, die sich nicht nur positiv auf das medizinische und ästhetische Ergebnis auswirkt, sondern auch auf die Erholung nach dem Eingriff. Denn Studien zeigen: Je kürzer die Operationszeit, desto schneller die Rekonvaleszenz. 

Welche Erfahrungen haben SENO-Patientinnen gemacht?

Viele Patientinnen haben über ihre Erfahrungen gesprochen. Lesen Sie hier...

 

Vereinbaren Sie online einen
unverbindlichen Beratungstermin:

 

 

 

UNSERE ADRESSE

SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust

Camparihaus München
Maximilianstraße 38/40
80539 München
Deutschland

Oder rufen Sie uns an: 

+49.89.2111-300

 

TELEFONISCHE ERREICH­BARKEIT
Montag - Donnerstag 09 - 12 Uhr | 14 - 17 Uhr
Freitag 09 - 13 Uhr

 

UNSERE SPRECHZEITEN
Montag - Donnerstag 09 - 17 Uhr
Freitag 09 - 14 Uhr

Oder rufen Sie uns an: 

+49.89.2111-300

 

TELEFONISCHE ERREICH­BARKEIT
Montag - Donnerstag 09 - 12 Uhr | 14 - 17 Uhr
Freitag 09 - 13 Uhr

 

UNSERE SPRECHZEITEN
Montag - Donnerstag 09 - 17 Uhr
Freitag 09 - 14 Uhr