TERMINVEREINBARUNG
SENO MVZ auf YouTube

ZAHLEN & FAKTEN ZU BRUSTKREBS

Mit rund 70 000 Neuerkrankungen jährlich, ist Brustkrebs keine Seltenheit bei der Frau. Jede achte sieht sich im Laufe ihres Lebens mit dieser Diagnose konfrontiert. 

SEHR GUTE HEILUNGSCHANCEN

Den erschreckenden Zahlen steht aber zugleich die positive Aussicht gegenüber, im Rahmen einer Behandlung wieder vollständig gesunden zu können. 

Wiederaufbau der Brustwarze

Was ist eine Brustwarzenrekonstruktion?

Die Burstwarzenrekonstruktion ist die Formung einer neuen Brustwarze. Dies geschieht üblicherweise im Falle einer Abnahme (Mastektomie oder Ablatio) der Brust bzw. im Rahmen des Aufbaus einer neuen Brust.

Warum ist eine Brustwarzenrekonstruktion nötig?

Nach dem Brustaufbau bietet es sich an zur Vervollständigung des ästhetischen Ergebnisses die Brustwarze zu rekonstruieren. Denn nun ist die Brust wohlgeformt, aber die Brustwarze fehlt noch.

Wann ist eine Brustwarzenrekonstruktion möglich?

Frühestens nach 6 Monaten kann dieser letzte Schritt zur gelungenen Rekonstruktion Gesamtbrust vollzogen werden. Erst dann zeigt sich erst die neue Brust in ihrer endgültigen Form.

Welche Möglichkeiten zur Brustwarzenrekonstruktion bestehen?

  1. Hautlappenplastik:
    Durch einen überschaubaren ambulanten Eingriff lässt sich eine Brustwarze wiederherstellen. An entsprechender Stelle wird Haut „umschnitten“ und zur Brustwarze geformt.
    Die neue Burstwarze wird dabei symmetrisch zur anderen Brust ausgerichtet und aufgebaut damit das Gesamtbild möglichst natürlich und ästhetisch wirkt.
    Um dieses noch zu unterstützen, kann die neue Brustwarze inklusive Brustwarzenhof zusätzlich noch optisch angepasst werden durch medizinische Einfärbung im Sinne einer Pigmentierung. Wir bieten das bei SENO mit Frau Dr. Richter-Heine an, die dieses Verfahren seit mehr als 25 Jahren anwendet.
    Im Gegensatz zur Brustwarzenherstellung selbst wird die medizinische Einfärbung nicht zwingend von den Krankenkassen übernommen. Dieses bedarf einer Einzelfallklärung.
  2. Nipple Sharing:
    Möglich ist auch die Transplantation eines Teils des noch vorhandenen Brustwarzenhofs der Gegenseite. Dieses Verfahren bietet sich aber nur in seltenen Fällen an.

Vorgehensweise und Anästhesie bei der Brustwarzenrekonstruktion?

Aufgrund der Überschaubarkeit des Eingriffs, empfiehlt es sich, diesen ambulant und in lokaler Anästhesie vorzunehmen.

Worauf ist nach der Operation zu achten?

Wir empfehlen, zwei Wochen lang einen Verband zu tragen, der nach einer Woche gewechselt wird.
Während dieser gesamten Zeit sollte die Patientin auf Duschen und Sport verzichten. Ansonsten kann sie ihren Alltag weitestgehend normal leben. Manche Berufe bringen jedoch der Heilung hinderliche Bewegungsabläufe mit sich. Welche das sein können, besprechen wir im Einzelfall.

Wer trägt die Kosten einer Brustwarzenrekonstruktion?

Alle Kassen übernehmen die Kosten einer Brustwarzenrekonstruktion.
Anders ist das bezüglich der Kosten für die medizinische Pigmentierung, die manche Patientinnen selbst tragen müssen. Hier unterstützen wir Sie beim Antrag bei Ihrer Krankenkasse.

Vereinbaren Sie online einen
unverbindlichen Beratungstermin:

 

 

 

UNSERE ADRESSE

SENO MVZ zur operativen Behandlung der Brust

Camparihaus München
Maximilianstraße 38/40
80539 München
Deutschland

Oder rufen Sie uns an: 

+49.89.2111-300

 

TELEFONISCHE ERREICH­BARKEIT
Montag - Donnerstag 09 - 12 Uhr | 14 - 17 Uhr
Freitag 09 - 13 Uhr

 

UNSERE SPRECHZEITEN
Montag - Donnerstag 09 - 17 Uhr
Freitag 09 - 14 Uhr

Oder rufen Sie uns an: 

+49.89.2111-300

 

TELEFONISCHE ERREICH­BARKEIT
Montag - Donnerstag 09 - 12 Uhr | 14 - 17 Uhr
Freitag 09 - 13 Uhr

 

UNSERE SPRECHZEITEN
Montag - Donnerstag 09 - 17 Uhr
Freitag 09 - 14 Uhr